Wiederaufforstung


Baum für Baum

Mit jedem verkauften Armband spenden wir einen Euro an die OroVerde Tropenwaldstiftung zur Wiederaufforstung des Regenwaldes.


Wo macht Bäume pflanzen Sinn?
Wiederaufforstung von Regenwaldgebieten

Regenwaldflächen wieder aufzuforsten macht dort Sinn, wo zum Beispiel Wassereinzugsgebiete zu schützen sind oder Bodenerosion verhindert werden muss.

An manchen anderen Orten hat man wiederum Glück: Sind die gerodeten Flächen eher klein und noch an Naturwald angebunden - oder gar von ihm umschlossen - kann man der Natur die Aufgabe selbst überlassen.

Sie holt sich im besten Fall die Fläche zurück, indem sie sie nach und nach zuwachsen lässt. Hier kann es sein, dass wir lediglich eine "Anreicherungspflanzung" machen.

Das heißt, wir pflanzen besondere Baumarten, die sich nicht so leicht wieder von selber ansiedeln würden, zu den natürlich aufkeimenden Bäumen hinzu.

Oder wir reichern Wälder, denen wertvolle Bäume in der Vergangenheit entnommen wurden, wieder durch das Pflanzen von Bäumen an.

Agroforst - Ein Zukunftsmodell für ganze Regionen

Großteils pflanzen wir Bäume in bereits landwirtschaftlich genutzten Gebieten. Denn hier gilt es, einen Teufelskreis zu durchbrechen: Weil bisherige landwirtschaftliche Praktiken wie Monokulturen mit Mais und Kürbis die Böden extrem schnell auslaugen, wird immer wieder Regenwald für fruchtbareren Boden gerodet. Die Lösung: Gemeinsam mit den Bauern vor Ort legen wir Agroforstsysteme, oder auch "Waldgärten" nach dem Vorbild des Regenwaldes an. Die Vorteile:

  • Die biologische Vielfalt wird erhöht. Sogar Ozelots. Aras, Brüllaffen, Insekten, Vögel und andere Arten kehren zurück.
  • Die Wurzeln schützen vor Bodenerosion und speichern Wasser.
  • Jeder gepflanzte Baum ist gut für den Klimaschutz, da er CO2 bindet. Auch speichern Böden unter Agroforstsystemen mehr CO2 als landwirtschaftlich intensiv genutzte Böden.
  • Die Ernte der Bauern wird vielfältiger, Hunger und Mangelernährung nehmen ab. Zudem können sich Schädlinge nicht so schnell ausbreiten.
  • Und das Beste: Es muss kein Regenwald für neue Felder gerodet werden.

    Mehr dazu unter: 

    www.regenwald-schuetzen.org/unsere-projekte/regenwald-schutzprojekte/baum-fuer-baum/

    Quelle: OroVerde – Die Tropenwaldstiftung.